skgm

about:Broadcast IT Engineering

WebApp Frontend (2)

Anforderungen des Kunden

Der Kunde will einen Anbieter aussuchen und in einem zeitlich eng begrenzten Rahmen ein definiertes Angebot wahrnehmen können. Dafür will der Kunde im Vorfeld wissen, welche Produkte der Anbieter zur Verfügung stellt, was sie kosten und ob sie verfügbar sind. Er will sich auf die Richtigkeit der ihm mitgeteilten Informationen verlassen und auf deren Basis bequem eine Bestellung aufgeben können. Der Kunde ist nicht bereit Mehrkosten zu tragen.

Anforderungen des Anbieters

Der Anbieter ist daran interessiert möglichst großen Gewinn zu erzielen, im Idealfall eine hundertprozentige Auslastung zu erreichen. Dafür ist es wichtig Bestandskunden zu binden und Neukunden zu werben. Außerdem ist der Anbieter an Planbarkeit interessiert, um Produkte in ausreichender Menge vorzuhalten. Der Anbieter will darüber hinaus die Sicherheit haben, dass eine eingegangene Bestellung auch tatsächlich wahrgenommen wird. Es besteht die Bereitschaft ein entsprechendes System (beispielsweise auf Provisionsbasis) zu vergüten.

Zieldefinition

Ziel dieses Projektes ist die Konzeption einer kundenorientierten Lösung zur Optimierung des Bestellvorgangs bei einen Anbieter. Das Produktportfolio soll zum Kunden übertragen werden. Die Bestellung wird dem Anbieter mitgeteilt. Das Verkaufspersonal des Anbieters nimmt die Vorbestellung entgegen und überprüft, ob den Wünschen des Kunden entsprochen werden kann. Fallen die Prüfungen positiv aus, wird die Vorbestellung durch das Personal bestätigt. Wenn das Produkt zum gewünschten Zeitpunkt voraussichtlich nicht verfügbar ist, kann der Service einen Gegenvorschlag unterbreiten.

Inhaltliche Funktionalität

Die inhaltliche Funktionalität ergibt sich grundsätzlich bereits aus den Anforderungen des Kunden und der festgelegt Zieldefinition. Der große Nutzen dieser WebApp ist, dass durch Reduktion von Wartezeiten und Nutzbarmachung kleiner Zeitscheiben, für die normalerweise keine produktive Möglichkeit der Nutzung zur Verfügung steht, sehr viel Zeit eingespart werden kann. Fast der gesamte Vorlauf, von Auswahl des Anbieters, über die Abfrage der Verfügbarkeit eines Produkts, bis hin zum eigentlichen Bestellen, kann mit Hilfe der App erledigt werden, und immer dann, wenn man gerade kurz Zeit dazu hat. Die zeitnahe Bestätigung der Bestellung, durch den Service des Anbieters, gibt dem Nutzer die Gewissheit, dass seinen Wünschen vollständig entsprochen werden kann. Er spart also Zeit und Ressourcen, da er nicht von Anbieter zu Anbieter gehen muss bis er Produkte findet, die seine Anforderungen erfüllen. Der Kunde hat den Vorteil, dass die Struktur des Produktlistings, unabhängig vom Anbieter, immer identisch und tagesaktuell ist. Dadurch kommt er schnell zurecht, findet alles wo er es erwartet und hat auch die Möglichkeit sich über Tagesangebote zu informieren, ohne dafür komplizierte Recherche betreiben zu müssen. Durch typische Gestaltungselemente entsteht eine nahtlose Integration der WebApp in das Smartphone; eine zusätzliche Vereinfachung für den Benutzer, da er keine Programmfunktionen entdecken muss und die Abläufe sofort versteht.