skgm

about:Broadcast IT Engineering

Hilfreiche TSM Befehle

Auch wenn es bestimmt/hoffentlich nur wenige trifft, gelegentlich muss man sich tatsächlich mit Lösungen wie TSM auseinandersetzen.
Hier ein paar Kommandos, die ich mir für die Inbetriebnahmetests zusammengesucht habe:

Tapes mit Label versehen (funktioniert auch, wenn nur einige Tapes dazwischen nicht gelabelt wurden):

label libvolume LIBRARY checkin=scratch search=yes volrange=TAPEID,TAPEID labelsource=barcode

Library durchsuchen und Tapes zu TSM hinzufügen:

checkin libvolume LIBRARY search=yes status=scratch checklabel=yes

Einzelnes gelabeltes Tape zu TSM hinzufügen:

checkin libvolume LIBRARY TAPEID status=scratch

Gruppe von Tapes aus TSM entfernen:

checkout libvolume LIBRARY volrange=TAPEID,TAPEID checklabel=yes remove=no

Gruppe von Tapes zu TSM hinzufügen:

checkin libvolume LIBRARY volrange=TAPEID,TAPEID status=private search=yes

Scratch-Tape auf Private setzen:

update libvol LIBRARY TAPEID status=private

Alle Tapes eines Storagepools auflisten:

query volume * stgpool=STORAGEPOOL

Status eines Tapes abfragen:

query volume TAPEID

Alle Tapes, die Readonly gesetzt wurden, anzeigen:

query volume * access=readonly

Tapes einem StoragePool zuweisen:

define volume STORAGEPOOL TAPEID

Einzelnes Tape löschen:

delete vol TAPEID discard=yes

Einzelnes Tape nicht verfügbar setzen:

update volume TAPEID access=unavailable

Einzelnes Tape readonly setzen:

update volume TAPEID access=readonly

Einzelnes Tape beschreibbar setzen:

update volume TAPEID access=readwrite

Access aller Tapes in StoragePool setzen:

update volume * wherestgpool=STORAGEPOOL access=readonly

Daten von Tape verschieben (vorher alle Tapes in STORAGEPOOL auf RO setzen, nur DEST Tape wieder auf RW zurückstellen):

move data TAPEID